Gebäude-Check Energie

Wuppertaler Stadtwerke helfen bei Heizungsmodernisierung

Vor dem bevorstehenden Winter bieten die WSW Besitzern älterer Häuser einen Gebäude-Check an, bei dem die Effizienz der vorhandenen Heizungsanlagen getestet wird. Anschließend bekommt der Eigentümer Tipps zu Energiesparmaßnahmen. Die WSW helfen bei Finanzierung, Betrieb und Wartung einer modernen Anlage.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Wuppertal (red) - Wenn die Temperaturen fallen, ist es gut, eine effektive Wärmeversorgung im Haus zu haben. Für Gebäudeeigentümer ist daher jetzt der richtige Zeitpunkt, sich über Verbesserungen bei der Beheizung und Wärmedämmung ihrer Immobilien Gedanken zu machen. Dabei können sie von der Energieagentur NRW, der Schornsteinfegerinnung, den Wuppertaler Stadtwerken (WSW) und der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Hilfe bekommen.

Der von der Energieagentur NRW entwickelte "Gebäude-Check Energie" hilft Hausbesitzern schon seit Jahren, Wärmeverluste zu vermeiden, Energie effizienter einzusetzen und somit Heizkosten zu sparen. Durchgeführt wird der Check von Bezirksschornsteinfegern. Dabei werden der Zustand des Heizungssystems und der Warmwasseraufbereitung sowie Gebäudedämmung und Fenster überprüft. Anschließend erhält der Eigentümer Vorschläge für sinnvolle Energiesparmaßnahmen sowie einen Überblick über Investitionskosten und die dadurch zu erzielenden Einsparungen. Aufgrund einer Landesförderung zahlt der Hauseigentümer für diese Dienstleistung nur 25 Euro. Das Angebot gilt für Wohngebäude, die vor 1980 gebaut wurden und über nicht mehr als sechs Wohneinheiten verfügen.

Hauseigentümer, die sich danach für den Austausch ihrer alten Heizkesselanlage gegen eine moderne Heizung - beispielsweise von der Firmen Buderus, Junkers, Vaillant, Viessmann oder Wolf - entscheiden, bekommen die Kosten für den Gebäude-Check von der Sanitär- und Heizungsinnung erstattet.

Hilfe bei Finanzierung, Betrieb und Wartung einer modernen Heizkesselanlage bieten auch die WSW mit ihren Angeboten "WSW Heizcomfort" und "WSW Wärmeservice". Beide bieten gegen einen monatlichen Pauschalbetrag, der sich nach Heizungsgröße und Leistungsumfang richtet, alle Dienstleistungen rund um den Betrieb einer modernen Heizungsanlage aus einer Hand. Der "WSW Wärmeservice" beinhaltet zusätzlich auch Abrechnungsservice und Inkasso für Vermieter.