Wuppertaler Energie- und Umweltpreis 2000 ausgeschrieben

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Zum zweiten Mal sind Forscher und Entwickler aufgefordert, sich an dem vom Wuppertal Institut veranstalteten Wettbewerb zu beteiligen. Mit innovativen und ökologischen Produkten und Projekten sollen Ideen in die Praxis umgesetzt und neue Arbeitsplätze geschaffen werden.



Das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie veranstaltet den Wettbewerb mit Unterstützung des Ministeriums für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Wuppertal und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen. Der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Dr. Hans
Kremendahl, hat die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen. Ein Innovationsbeirat, dem erfahrene Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technik angehören, soll unter Vorsitz des beratenden Betriebswirts und Unternehmers Hartmut Happich den Gewinnern bei der Umsetzung ihrer Ideen in die Praxis oder bei der Gründung eines Unternehmens behilflich sein.



Die Bewerbungsunterlagen zum Wuppertaler Energie- und Umweltpreis 2000 können beim Wuppertal Institut angefordert werden: telefonisch oder unter der Fax-Nr. (0202) 24 92-198. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Wuppertaler Energie- und Umweltpreis können auch
im Internet unter folgender Adresse abgerufen werden: http://www.wupperinst.org/umweltpreis.