Eingespartes CO2 wird angezeigt

Wulff nimmt Solaranlage in Bremervörde in Betrieb

Mit einem Knopfdruck hat Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) heute eine Solaranlage in Bremervörde in Betrieb genommen. Die Anlage auf dem Dach der NABU-Umweltpyramide erzeugt eine Strommenge, die ein Zwei-Personenhaushalt in einem Jahr verbraucht, wie es hieß.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Bremervörde (ddp/sm) - Betrieben wird die Anlage von dem Oldenburger Grünstromanbieter EWE NaturWatt. Der Bau der Solaranlage ist Teil einer Kooperation der NABU-Umweltpyramide mit EWE NaturWatt. "Wir wollen die Verbraucher über regenerative Energienutzung informieren und motivieren, aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten", sagte EWE NaturWatt-Geschäftsführer Martin Baumert. Daher zeige die Anlage gleichzeitig an, wie viel klimaschädliches Kohlendioxid durch den erzeugten Solarstrom eingespart wurde. Geplant seien weitere gemeinsame Aktionen wie die Durchführung von Seminaren und Informationsveranstaltungen zum Einsatz regenerativer Energien.