Erfolg

WPD: Erster Windpark in diesem Jahr bereits platziert

Bereits Ende Juni können in der Nähe des schleswig-holsteinischen Brunsbüttel vier Windräder errichtet werden. Doe WPD Vertrieb GmbH hat das Eigenkapital schon jetzt zusammen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
Innerhalb von zwei Wochen platzierte die Bremer WPD Vertrieb GmbH ihren ersten Windpark in diesem Jahr: Der Eigenkapitalanteil von fünf Millionen DM ist beim Windpark Landscheide vollständig gezeichnet. Insgesamt hat das Projekt ein Investitionsvolumen von 17,25 Millionen DM. Bereits bis Ende Juni diesen Jahres werden vier NEG Micon NM 1500c/64 Windturbinen mit jeweils 1,5 Megawatt in Schleswig-Holstein, in der Nähe von Brunsbüttel errichtet. Mit einer durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 7,2 Meter pro Sekunde auf Nabenhöhe der Anlagen verfügt der Windpark Landscheide für einen küstennahen Standort über hervorragende Wind- und damit Ertragsverhältnisse.


Carsten Meyer, Geschäftsführer der WPD Vertrieb GmbH, fühlt sich durch die rasche Platzierung des Windparks Landscheide bestätigt: "Dass schon im Frühjahr der Windpark Landscheide vollständig gezeichnet wurde, zeigt unsere gute Marktposition sowie das große Vertrauen, das uns entgegen gebracht wird." Und weiter: "Wir freuen uns, unseren Kunden in 14 Tagen bereits den nächsten WPD-Windpark vorstellen zu können", sagt Carsten Meyer.