Veranstaltungshinweis

Workshop gibt Tipps zum Markteintritt in französischen Solarmarkt

Ein Workshop der Energieagentur NRW mit dem Titel "Das Elsass - Sprungbrett für den französischen Solarmarkt" informiert über die Wachstumschancen des Solarmarktes in Frankreich und gibt Unternehmern praktische Hinweise für den Markteintritt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Wuppertal (red) - Dank der im Juli neu beschlossenen Einspeisevergütungen für Solarstrom, bietet nun auch der französische Solarmarkt große Wachstumschancen im Bereich Photovoltaik. Mit seinen 60 Millionen Einwohnern und einer geografischen Lage mit hoher Sonneneinstrahlung ist Frankreich ein sehr attraktiver Markt für Unternehmen der Solarbranche auch aus Nordrhein-Westfalen. Als Sprungbrett für den französischen Solarmarkt ist das Elsass besonders geeignet. Hier hat die Förderung der Erneuerbaren Energien in der Regionalpolitik schon lange einen hohen Stellenwert.

Vor diesem Hintergrund bietet Alsace International aus Colmar in Kooperation mit der Energieagentur NRW und der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW einen Workshop "Das Elsass - Sprungbrett für den französischen Solarmarkt" für Unternehmer an. Ziel ist es, den deutschen Akteuren der Solarbranche in kurzer und bündiger Form die wichtigsten Informationen über den französischen Markt zu vermitteln sowie praktische Hinweise für den Markteintritt zu geben.

Der Workshop findet am 7. Dezember von 11.30 bis 14.45 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, da jedoch die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung nötig.

Weiterführende Links
  • Weitere Infos zur Veranstaltung hier!