Personalie

Wolfgang von Geldern bleibt Vorstandschef von Plambeck

Dr. Wolfgang von Geldern wird voraussichtlich bis Ende 2009 die Geschicke des Cuxhavener Windpark-Projektierers Plambeck Neue Energie AG leiten. Sein Vertrag wurde vom Aufsichtsrat des Unternehmens jetzt vorzeitig verlängert. Wolfgang von Geldern steht seit der Gründung an der Spitze.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - Der Aufsichtsrat des Windpark-Projektierers Plambeck Neue Energien AG hat den Vertrag mit dem amtierenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang von Geldern vorzeitig bis zum 31. Dezember 2009 verlängert. Ende 2009 erreicht Dr. von Geldern die gesetzliche Altersgrenze von 65 Jahren. Der bisherige Vertrag wäre zum Jahresende 2006 ausgelaufen.

Wolfgang von Geldern führt das Unternehmen seit dem Jahr 1995 als es als Windpark Marschland Betriebsführungsgesellschaft mbH gegründet wurde. Seit der Umwandlung in die Plambeck Neue Energien AG im Jahr 1998 steht Dr. von Geldern als Vorstandsvorsitzender an der Spitze des Unternehmens, das er im Dezember 1998 an die Börse führte.

Gleichzeitig teilte das Unternehmen den Abschluss von Verträgen über die Lieferung von 90 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von knapp 180 MW mit. Die Vestas-Anlagen sind für 16 Windpark-Projekte in Deutschland onshore vorgesehen und werden jeweils abhängig vom Baubeginn in den Jahren 2006 bis 2008 geliefert.