Terminhinweis

Wissenschaft trifft Wirtschaft: Karriereforum 2004 auf der E-World of energy & water 2004

Universitäten und Bildungseinrichtungen sowie Personalabteilungen der Unternehmen präsentieren auf dem Karriereforum am 12. Februar im Rahmen der internationalen Energiemessen "E-world energy & water" ihre Studiengänge bzw. Tätigkeitsfelder. Beteiligte Unternehmen und Weiterbildungseinrichtungen sind u.a. E.ON Sales & Trading und Vattenfall.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

"Kontakte für die Zukunft knüpfen!" Das ist das Motto des Karriereforums, das am Donnerstag, 12. Februar 2004 in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr, im Rahmen der internationalen Energiemesse "E-world energy & water" in der Messe Essen stattfindet. Organisiert haben diesen Event die Energieagentur NRW und die E-world of energy & water GmbH, um Studenten und Schülern der Oberstufen sowie der Berufsschulen die Gelegenheit zu geben, sich an diesem Tag über Ausbildungsplätze, über Studien- und Karrierechancen im weiten Feld der Energiewirtschaft zu informieren.

Universitäten und Bildungseinrichtungen sowie Personalabteilungen der Unternehmen präsentieren auf dem Karriereforum ihre Studiengänge bzw. Tätigkeitsfelder. Prof. Dr. Norbert Hüttenhölscher, Professor für den Studiengang Zukunftsenergien an der TFH Georg Agricola in Bochum und Leiter der Energieagentur NRW: "Hier erfahren Schüler und Studenten aus erster Hand, was sie tun müssen, um ihren Traumjob zu bekommen. Hochschullehrer und Personalverantwortliche geben konkrete Hilfestellungen zur Wahl des Studiums und zum Einstieg in die Branche." Beteiligte Unternehmen und Weiterbildungseinrichtungen sind ConEnergy, E.ON Sales & Trading, is:energy, Ruhrgas, Siemens, Statkraft und Vattenfall, sowie die Technische Fachhochschule Georg Agricola, die Universität Duisburg Essen und die CEM & Gisma Business School.

An diesem Tag ist der Eintritt für Schüler und Studenten auf der E-world kostenlos.