Pannenreaktor

Wieder Defekt im Atomkraftwerk Biblis

Im südhessischen Atomkraftwerk (AKW) Biblis ist gestern ein neuer Defekt aufgetreten. Bei einer Routineprüfung fiel in Block B eine von vier Maschinen aus, die der Kühlung sicherheitstechnisch wichtiger Raumbereiche dient. Die drei verbliebenen Systeme hätten für einen sicheren Betrieb des Reaktorblocks allerdings ausgereicht.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Biblis (ddp/sm) - Im hessischen Atomkraftwerk (AKW) Biblis ist gestern wieder ein Defekt aufgetreten. Bei einer Routineprüfung sei in Block B eine von vier Maschinen zur Kühlung sicherheitstechnisch wichtiger Raumbereiche ausgefallen, teilte das hessische Umweltministerium in Wiesbaden mit.

Die drei verbliebenen Systeme hätten für einen sicheren Betrieb des Reaktorblocks allerdings ausgereicht. Eine Gefahr habe nicht bestanden. Nach dem Austausch eines Reglers stehe die Maschine wieder zur Verfügung.

Erst vor anderthalb Wochen war ein Vorfall im Nachbarblock A bekannt geworden. Dort hatte sich laut offizieller Darstellung in einem Strang des Not- und Nachkühlsystems seit dem 5. Januar ein unzulässiger Druck aufgebaut. Erst am 31. Januar wurde der Defekt behoben.