Hausbesitzer

Widerstand gegen Gaspreiserhöhungen

Hauseigentümer sollten aus Sicht der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Landesverband Nordrhein-Westfalen die jetzt wieder ansteigenden Gaspreise nicht einfach hinnehmen. Zahlungen sollten nur unter Vorbehalt erfolgen, empfahl Haus & Grund. Von einseitigen Preiskürzungen rät der Verband eher ab.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/sm) - Allen Mitgliedern von Haus & Grund NRW stünden Musterschreiben zur Verfügung, in denen die Gasversorger aufgefordert werden, ihre Kalkulationen nachvollziehbar offenzulegen, hieß es. Solange dies nicht geschehen ist, sollten alle Hausbesitzer ihre Zahlungen nur unter Vorbehalt leisten. Gegenüber ihren Versorgungsunternehmen sollten sie erklären, dass ein Rückforderungsanspruch geltend gemacht wird, sollten die Kartellbehörden oder die Gerichte die Missbräuchlichkeit der Preisgestaltung feststellen.

Weiterführende Links