Für Schulklassen

Wettbewerb: Visionen zur Offshore-Windenergie

Mit dem Wettbewerb "kids 4 offshore" rufen die Universität Oldenburg und die Hochschule Bremen Schulklassen auf, ihre eigenen Visionen zum Thema Offshore-Windenergie zu entwickeln und ihre Beiträge bis zum 30. November 2006 einzureichen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Oldenburg (red) - Ob Video, Computeranimation, Fotos, Texte oder ganz klassisch ein gemaltes Bild, möglich ist fast alles, wenn Schülerinnen und Schüler sich in den nächsten Monaten auf kreative Art und Weise mit einer der unerschöpflichen Energiequellen der Zukunft auseinandersetzen.

Der Wettbewerb findet zeitgleich in den Nordsee-Anliegerstaaten Belgien, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland statt, initiiert aus dem EU-Projekt POWER – Pushing Offshore Wind Energy Regions. Er richtet sich an die Klassen 9 bis 13 sowie an berufsbildende Schulen.

Auf der Webseite finden sich Teilnahmebedingungen und Anmeldebereich: Wer mitmachen möchte, sollte jetzt die Teilnahmeunterlagen anfordern. Anmeldeschluss ist der 30. November 2006. Die Prämierung der besten Schulklassen findet im Frühjahr 2007 statt. Als Gewinne gibt es Klassenausflüge und Sachpreise.

Weiterführende Links