Neukunde

Wesertal liefert Energie für Okertaler Mineralbrunnen

Das Elektrizitätswerk Wesertal wird die Okertaler Mineralbrunnen GmbH im Harz künftig mit etwa 1,5 Millionen Kilowattstunden Strom beliefern.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Mit Strom aus dem Weserbergland wird künftig Mineralwasser im Harz produziert: Die Elektrizitätswerk Wesertal GmbH (Hameln) hat die Okertaler Mineralbrunnen GmbH (Goslar) als neuen Kunden gewonnen. Ab Januar 2002 versorgt Wesertal den Standort in Goslar mit insgesamt 1,5 Millionen Kilowattstunden Strom - dies entspricht dem Jahresenergiebedarf von fast 500 Haushalten.

Die Okertaler Mineralbrunnen gehört seit 1995 zur renommierten Berentzen-Gruppe (Haselünne). Und Wesertal kennt sich mit Wasser aus: Einrichtungen wie das Staatsbad Bad Nenndorf und Mineralbrunnen wie Bad Meinberger, die Extaler Mineralquelle (Wesergold) und Bad Pyrmonter werden bereits mit Energie versorgt. Zudem beliefert Wesertal nicht nur 175 000 Haushalte zuverlässig mit Strom und Gas, sondern versorgt auch 86 Gemeinden mit 100 000 Einwohnern mit Trinkwasser.