Strom für 3 Millionen Menschen

Weltgrößtes Solarkraftwerk: So viel Strom wie zwei Atomkraftwerke

China will mit Hilfe einer US-Firma das größte Solarkraftwerk der Welt bauen. Dieses soll eine Leistung von zwei Gigawatt haben - das ist etwa so viel wie zwei Atomkraftwerke erzeugen. Das Solarkraftwerk soll drei Millionen Menschen mit sauberem Strom versorgen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Washington (afp/red) - Das US-Unternehmen First Solar soll den riesigen Park aus Solar-Modulen in den kommenden Jahren in der Inneren Mongolei im Norden von China bauen, wie aus einer am Dienstag unterzeichneten Absichtserklärung hervorgeht. Die Anlage nahe der Stadt Ordos soll binnen eines Jahrzehnts in vier Phasen gebaut werden und am Ende drei Millionen Menschen mit Strom versorgen Sie soll dann rund zwei Gigawatt Leistung bringen, etwa so viel wie zwei Atomkraftwerke. Über die Kosten des Projekts wurde nichts bekannt. In einem ersten Schritt wird im kommenden Juni mit dem Bau einer 30-Megawatt-Demonstrations-Anlage begonnen.

Die USA und China wollten mit dem Projekt darauf hinarbeiten, die Solarenergie zu einer preislich konkurrenzfähigen Stromquelle zu machen, erklärte der Chef von First Solar, Mike Ahearn. Chinas Parlamentspräsident Wu Bangguo, Nummer zwei der Kommunistischen Partei, war bei der Unterzeichnung anwesend.

China hat seit kurzem den Ausbau erneuerbaren Quellen zu einem zentralen Ziel seiner Energiepolitik gemacht. Bis 2020 sollen 15 Prozent der Energie in dem aufstrebenden Schwellenland mit seinen gut 1,3 Milliarden Bewohnern aus solchen Quellen stammen. Bisher produziert China nach eigenen Angaben etwa 90 Megawatt Strom aus Sonnenkraft. Bis 2020 soll dieser Wert auf zwischen zehn und 20 Gigawatt gesteigert werden.