Stromverbrauch der Hausgeräte

Was leistet eine Kilowattstunde Strom?

Die Bewohner eines Zwei-Personen-Haushalts mit einem jährlichen Stromverbrauch von 2000 Kilowattstunden könnten theoretisch 30 000 Hemden bügeln oder 140 000 Tassen Kaffee kochen. Was der Verbraucher mit einer Kilowattstunde Strom noch so alles machen kann, hat in dieser Woche der VDEW zusammengestellt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Mit einer Kilowattstunde Strom lassen sich 70 Tassen Kaffee kochen oder 15 Stunden lang Radio hören. Beides kostet im Durchschnitt etwa 15 Cent. Das meldet jetzt der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin.

Eine Kilowattstunde Strom kann im Haushalt sehr unterschiedlich genutzt werden: Ein 150-Liter-Kühlschrank verbraucht nach VDEW-Berechnungen an drei Tagen ebensoviel Strom wie ein 25-Watt-CD-Player, der 40 Stunden Musik spielt. Mit einer Kilowattstunde Strom lassen sich zudem 15 Hemden bügeln, schätzt der VDEW. Den gleichen Energieeinsatz benötigt eine Maschine Wäsche oder die Zubereitung eines Mittagessens für vier Personen.