Veranstaltungshinweis

VWEW veranstaltet Infotag zum Thema Freileitungen

Der VWEW Energieverlag veranstaltet am 11. März den Infotag "Freileitungen – Neues aus Normung, Technik und Instandhaltung". Dabei geht es unter anderem um den aktuellen Stand der normativen Bestimmungen und der Seiltechnik sowie Instandhaltung und Wartung der Leitungen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt am Main (red) - Mittel- und Hochspannungsfreileitungen sind ein bedeutender Teil des deutschen Elektrizitätsnetzes und spielen damit eine herausragende Rolle im Assetmanagement. Über 600.000 Seilkilometer im deutschen MS- und HS-Netz bilden einen enormen Investitions- und Instandhaltungspool. Die aktuelle Gesetzgebung, die europäische Harmonisierung von Normen sowie neue Auflagen aus der Sicherheitstechnik und dem Umweltschutz stellen Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber vor große Herausforderungen.

Dieser VWEW-Infotag informiert über den aktuellen Stand der normativen Bestimmungen und der Seiltechnik. Instandhaltung und Wartung bilden den Schwerpunkt der Tagung. Erfahrene Referenten geben einen Überblick über erfolgreiche IH-Strategien für Freileitungen und praxisorientierte Wartungskonzepte.

Der Infotag findet am 11. März in Erfurt statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 745 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Zielgruppe der Veranstaltung sind verantwortliche Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus den Bereichen Bau, Planung und Trassierung, sowie Betrieb, Wartung und Instandhaltung von Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsfreileitungen aus Energieversorgungsunternehmen. Angesprochen sind außerdem Mitarbeiter entsprechender Planungs- und Ingenieurbüros, Hochschulen und Kommunen.