Veranstaltungshinweis

VWEW-Infotag zum Thema Wissensmanagement

Der Infotag "Wissensmanagement in der Energiewirtschaft - Erfahrungen und Ausblick" zeigt Strategien, Methoden und Techniken zum Wissensmanagement auf und ermöglicht den Teilnehmern einen Erfahrungsaustausch zum Thema. Die Veranstaltung findet am 26. September in Frankfurt statt.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Frankfurt (red) - Für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen in einer liberalisierten Energiewirtschaft bedeuten die Entwicklung und der effektive Einsatz von Wissen eine zentrale Herausforderung. Die Identifizierung, Bewahrung und Weitergabe vorhandenen Wissens ist gleichermaßen wichtig, wie die Schaffung neuen Know Hows.

Wissensmanagement bedeutet dabei den Einsatz und die Entwicklung von Wissen in allen Geschäftsprozessen zu optimieren und zu gestalten. Aber auch für den persönlichen Umgang mit Wissen gilt es, sich zu sensibilisieren und Strategien zu entwickeln. Diese Herausforderung bewältigen Unternehmen und ihre Fach- und Führungskräfte auf unterschiedlichste Weise.

Mit dem VWEW-Infotag "Wissensmanagement in der Energiewirtschaft - Erfahrungen und Ausblick" werden Strategien, Methoden und Techniken verschiedener Akteure der Energiebranche, aber auch Good Practise-Beispiele darüber hinaus vorgestellt. Gleichermaßen bietet der Infotag Raum für den notwendigen Erfahrungsaustausch und intensive Gespräche zur Weiterentwicklung des Themas.

Der Infotag findet am 26. September im InterCityHotel Frankfurt Airport statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 695 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Angesprochen sind Unternehmen aller Größenordnungen der Strom- und Energiewirtschaft sowie deren Zulieferer und Dienstleister. Insbesondere richtet sich der Infotag an Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter sowie Verantwortliche der Bereiche Personal, Organisation, IT, Unternehmensentwicklung, Qualitätsmanagement, Vertrieb, Technik, Aus- und Weiterbildung und sonstige Fach- und Führungskräfte in wissensintensiven Bereichen.