Veranstaltungshinweis

VWEW-Infotag zu Kundenbindung und Energiedienstleistungen

Diese Veranstaltung des VWEW am 18. und 19. Oktober in Fulda besteht aus einem Infotag und einem Seminar. Bei dem Infotag geht es unter anderem um die EU-Richtlinie zur Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen, das Seminar vertieft die Themen "Mitarbeiter" und "Organisation".

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Frankfurt am Main (red) - Die VWEW-Veranstaltung mit dem Titel "Energiedienstleistungen für Industrie- und Geschäftskunden im Spannungsfeld zwischen Renditeanforderung und Kundenbindung" besteht aus einem Infotag zu Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen sowie einem Seminar, bei dem die Themen "Mitarbeiter" und "Organisation" als zentrale Erfolgsfaktoren für Energiedienstleistungen vertieft werden. Die Veranstaltung richtet sich an die Unternehmensleitung, an Entscheidungsträger sowie verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Vertrieb, strategisches Marketing, Energie- und Netzdienstleistungen, Wärmelieferung, technische Dienstleistungen sowie Personal.

Die Fachtagung findet am 18. und 19. Oktober 2006 im Hotel Esperanto in Fulda statt. Die Teilnahmegebühr für den Infotag am 21. Juni beträgt 680 Euro. Die Teilnahme am Seminar am 22. Juni kostet 480 Euro, hierbei ist die Teilnehmerzahl auf maximal 35 Personen beschränkt. Beide Veranstaltungstage zusammen sind für 990 Euro buchbar. (Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.)

Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Energienahe Dienstleistungen gewinnen vor dem Hintergrund einer wettbewerbs- und regulierungsbedingten schwierigen Situation im Energieliefergeschäft wieder an Bedeutung. Ausgehend von den klassischen Angeboten rund um die Wärmelieferung wenden sich EVU nun verstärkt auch dem zweifellos schwierigen Markt der Energiedienstleistungen für Industrie- und Geschäftskunden zu.

Doch im Spannungsfeld zwischen den internen Renditevorgaben durch das Unternehmen an neue Geschäftsfelder und den Forderungen aus dem Kerngeschäft nach unterstützenden Kundenbindungsmaßnahmen sehen sich die Verantwortlichen für die Energiedienstleistungen schwierigen Herausforderungen gegenüber.

Welche Dienstleistungen können tatsächlich erfolgreich beim Kunden platziert werden? Wo liegt die Wertschöpfung für das EVU? Wie können im harten Wettbewerb Projekte gewonnen und gleichzeitig positive Deckungsbeiträge für das Unternehmen erwirtschaftet werden?

Der erste Tag der VWEW-Fachtagung knüpft an die erfolgreiche Veranstaltung vom Frühjahr 2005 an und vertieft dabei aktuelle strategische und operative Fragestellungen. Informationen aus erster Hand zum Stand der geplanten EU-Richtlinie zur Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen geben dabei den rechtlichen Rahmen. Des Weiteren werden die Themenblöcke "Geschäftsfeld- und Produktstrategien" sowie "Erfolgsfaktoren in Projektentwicklung und Projektmanagement" behandelt.

Das Seminar am zweiten Tag der Fachtagung vertieft mit den Themen "Mitarbeiter" und "Organisation" zentrale Erfolgsfaktoren für Energiedienstleistungen. Die Darstellung praxiserprobter Methoden und Vorgehensweisen sowie konkrete Anwendungsbeispiele aus Unternehmen bieten die Plattform für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Weiterführende Links