Veranstaltungshinweis

VWEW-Fachtagung zu Kraftwerksbau und Kraftwerkstechnik

Mit dem Thema Kraftwerksbau und Kraftwerkstechnik im regulierten Umfeld beschäftigt sich die VDMA-/VWEW-Fachtagung am 13. und 14. Februar in Düsseldorf. Dabei werden unter anderem ökonomisch und ökologisch sinnvolle Möglichkeiten für den Bau von Stromerzeugungsanlagen sowie gesetzliche Rahmenbedingungen beleuchtet.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt/Main (red) - Der VWEW Energieverlag und VDMA veranstalten eine Fachtagung mit dem Titel "Kraftwerksbau und Kraftwerkstechnik im regulierten Umfeld", die am 13. und 14. Februar 2007 im Renaissance Düsseldorf Hotel stattfindet. Die Veranstaltung erläutert den aktuellen Technikstand zur Stromerzeugung in Deutschland und stellt neue Möglichkeiten zum ökonomisch und ökologisch sinnvollem Neubau von Erzeugungsanlagen vor. Diese werden anhand praktischer Beispiele und Erfahrungsberichte beleuchtet. Am Abend steht genügen Zeit zur Kommunikation und ebenfalls zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühr für die Fachtagung beträgt 999 Euro, Teilnehmer aus VDMA-Mitgliedsunternehmen zahlen 890 Euro. (Preise zuzüglich Mehrwertsteuer) Die Veranstaltung richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Strategisches Management, Kraftwerksbau und -projektierung sowie Technik von Stadtwerken, regionalen und kommunalen Energieversorgungsunternehmen, Anlagenherstellern, Kraftwerks- und Netzbetreibern.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Die deutschen Kraftwerksbetreiber stehen vor enormen Investitionen. Mehrere Milliarden Euro wollen die großen Stromkonzerne für neue Projekte zur nachhaltigen Erneuerung ihres Kraftwerksparks aufwenden. Aber auch immer mehr Stadtwerke und kommunale Elektrizitätsversorgungsunternehmen planen eigene Erzeugungsanlagen oder beteiligen sich an Gemeinschaftskraftwerken. Die Notwendigkeit technischer Neuerungen, steigende Brennstoffpreise und der zunehmende Stromhandel sorgen gegenwärtig für stark veränderte Rahmenbedingungen, auf die Kraftwerksbetreiber wie Anlagenbauer wirtschaftlich sinnvoll reagieren müssen.

Die VDMA/VWEW-Fachtagung gibt einen Überblick über den Stand der Technik bei der Stromerzeugung in Deutschland, erläutert die gegenwärtigen gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Kraftwerksneubau und stellt die derzeitigen Markttrends für Kraftwerksanlagen und -komponenten vor.

Der Schwerpunkt dieser Tagung liegt in der Vorstellung der aktuellen technischen Möglichkeiten für einen ökonomisch wie ökologisch sinnvollen Neubau und Betrieb von Elektrizitätserzeugungsanlagen. Kompetente und praxiserfahrene Referenten zeigen die neuesten Entwicklungen auf und berichten über praktische Erfahrungen.

Der Abend des ersten Tages dient der Kommunikation und dem Erfahrungsaustausch und findet im gemütlich-rustikalen Rahmen der ehemaligen Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf statt.

Weiterführende Links