Lass die Sonne rein...

voltwerk AG errichtet Solarpark in Sonnen

Mit dem Neubau von 18 Photovoltaik-Anlagen macht die Gemeinde Sonnen im Landkreis Passau ihrem Namen alle Ehre: Der von der Stuttgarter voltwerk AG errichtete Solarpark soll nahezu 1,7 Millionen Kilowattstunden Strom jährlich erzeugen. Schon zum Spätsommer wird der Solarpark mit über 10 500 Photovoltaik-Modulen fertig sein.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Im Landkreis Passau haben die Bauarbeiten für Deutschlands größten Solarpark begonnen. Die Stuttgarter voltwerk AG hat die Hamburger SunTechnics Solartechnik GmbH mit dem Bau von 18 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamt-Spitzenleistung rund 1,75 Megawatt in der Gemeinde Sonnen beauftragt. Schon zum Spätsommer wird der Solarpark mit über 10 500 Photovoltaik-Modulen fertig sein.

Jährlich sollen etwa 1,7 Millionen Kilowattstunden Solarstrom ins Netz der E.ON-Bayern AG eingespeist werden. Die Energie würde ausreichen, um nahezu alle 1500 Einwohner von Sonnen zu versorgen. "Als Gemeinde, die Erholung in ländlicher Umgebung bietet, wollen wir mit diesem umweltfreundlichen Projekt ein Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur setzen," so Bürgermeister Matthias Anetzberger. Mit durchschnittlich 1268 Kilowattstunden Sonneneinstrahlung auf Modulebene pro Quadratmeter im Jahr macht die Gemeinde ihrem Namen alle Ehre: laut DWD (Deutscher Wetterdienst) gehört sie zu den sonnenreichsten Deutschlands.