Vertrag unterzeichnet

VNG baut Geschäfte in Polen und Norwegen aus

Der deutsche Gasimporteur Verbundnetz Gas AG (VNG) aus Leipzig und die polnische PGNIG haben am Montag einen stark erweiterten Gasliefervertrag unterzeichnet. Außerdem gab VNG die Gründung einer norwegischen Tochtergesellschaft bekannt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (red) - Wie die VNG mitteilt, wird das Unternehmen ab dem 1. Oktober zunächst jährlich bis zu 500 Millionen Kubikmeter Erdgas an PGNIG liefern, ab 1. Oktober 2008 dann jährlich bis zu 400 Millionen Kubikmeter. Der Zehn-Jahresvertrag umfasst damit ein Gesamtvolumen von 4,2 Milliarden Kubikmetern.

"Die heutige Vertragsunterschrift zeigt, dass PGNIG und VNG ihren Markt und dessen Anforderungen kennen. Wir haben damit einen guten Fortschritt für das europäische Engagement der VNG und die Versorgungssicherheit Polens erzielt", erläuterte Klaus-Ewald Holst, Vorstandsvorsitzender der VNG, die Bedeutung des Vertrages.

PGNIG und VNG haben Unternehmensangaben zufolge bereits seit 1992 enge Lieferbeziehungen. Die VNG erweitert mit dem neuen Liefervertrag ihr strategisches Auslandsgeschäft. Mit der neuen Zusammenarbeit erreichen zudem die beiden EU-Staaten eine bessere Verknüpfung ihrer Erdgasmärkte und damit eine langfristig zuverlässigere Erdgasversorgung, so VNG.

Im Rahmen der Offshore Northern Seas conference and exhibition (ONS) in Stavanger gab VNG außerdem die Gründung eines Tochterunternehmens mit Sitz in Norwegen bekannt. Die VNG Norge AS soll sich künftig an Vergabeverfahren für Förderlizenzen am norwegischen Kontinentalschelf beteiligen. "Mit diesem Schritt verbreitern wir die Basis unserer Erdgasbezüge durch die Entwicklung neuer Erdgasreserven und stärken unsere Position im Markt. Wir sind überzeugt, dass auch unsere Kunden davon profitieren werden" sagte Dr. Klaus-Ewald Holst, Vorstandvorsitzender der Verbundnetz Gas AG, gestern in Stavanger. In den vergangenen zehn Jahren importierte die VNG über 30 Milliarden Kubikmeter Erdgas aus Norwegen.

Weiterführende Links