Lobbyarbeit

VKU eröffnet Büro in Brüssel

Seit 1. Juli ist der Verband kommunaler Unternehmen auch in Brüssel vertreten. Büroleiterin Beatrix Widmer soll dort die Interessen der 975 Stadtwerke vertreten und Lobbyarbeit des Verbandes auf europäischer Ebene zu allen Fragen der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft intensivieren.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Verband kommunaler Unternehmen e.V., der die Interessen von 975 Stadtwerken vertritt, zeigt Flagge in Brüssel. Seit 1. Juli 2002 ist der VKU dort mit einer eigenen Repräsentanz vertreten. Das Büro befindet sich in den Räumlichkeiten des Europäischen Zentralverbandes für öffentliche Wirtschaft (CEEP), dessen Mitglied der VKU seit Jahren ist.

Leiterin der Brüsseler Vertretung ist Beatrix Widmer (29). Widmer war zuvor Büroleiterin des Europaabgeordneten Rolf Linkohr in Brüssel und Straßburg. Sie soll die Lobbyarbeit des Verbandes auf europäischer Ebene zu allen Fragen der kommunalen Ver- und Entsorgungswirtschaft intensivieren.