Studie

Verbraucher wollen intelligente Stromzähler

Intelligente Stromzähler scheinen bei den Deutschen sehr beliebt zu sein. Denn viele Deutsche wünschen sich von ihrem Energieversorger den Einbau eines intelligenten Stromzählers, wie eine Studie unter 1000 Verbrauchern zeigen soll. Zudem findet die Mehrheit die Möglichkeiten der Zähler sehr interessant.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Kronberg (red) – Intelligente Stromzähler können ihren Teil dazu beitragen, dass Verbraucher die Energie besser ausnutzen und so Energiekosten einsparen können. Denn diese Zähler erlauben eine transparentere Überwachung des Stromverbrauchs sowie ein automatisches Ein- und Abschalten von Elektrogeräten.

Acht von zehn Haushalten wünschen sich intelligente Stromzähler

So zeigt eine repräsentative Umfrage, die der Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Forsa durchgeführt hat, dass sich acht von zehn Haushalten in Deutschland den Einbau eines intelligenten Stromzählers von ihrem Energieversorger wünschen, da viele davon ausgehen, so ihre Stromrechnung um rund zehn Prozent senken zu können.

Anwendungsmöglichkeiten eines intelligenten Stromzählers

Unter den mehr als 1000 Befragten gaben außerdem 85 Prozent bei den Anwendungsmöglichkeiten eines intelligenten Stromzählers an, Interesse daran zu haben, eine Digitalanzeige im Haushalt zu haben, die anzeigt ob noch irgendwelche Elektrogeräte am Laufen sind. Des Weiteren fanden auch 80 Prozent eine Funktion interessant, die bei einem hohen Strompreis zu bestimmten Tageszeigen die Waschmaschine oder den Geschirrspüler automatisch ein- oder abschaltet.