Informationspaket

Verbraucher Initiative empfiehlt: Strom sparen und Anbieter wechseln

Umfassende Informationen in gedruckter Form zum Wechsel des Stromanbieters und zum Energiesparen gibt es jetzt von der Verbraucher Initiative. Die Empfehlung der Verbraucherschützer zur Verringerung der Stromrechnung: Energie einsparen und den Stromversorger wechseln.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Verbraucher Initiative e.V. empfiehlt Verbrauchern, sich angesichts steigender Energiepreise kostenbewusst zu verhalten. "Die hohen Strompreise sind das Resultat eines nicht funktionierenden Energiemarktes. Ob die neue Regulierungsbehörde dem Einhalt gebieten kann, muss sich erst noch zeigen", kommentierte Ralf Schmidt-Pleschka, Energieexperte der Verbraucher Initiative das neue EnWG, das heute in Kraft tritt.

Die Verbraucherschützer raten, die eigene Stromrechnung durch Energieeinsparung und einen Wechsel des Stromversorgers zu verringern. Dazu gibt es jetzt ein Info-Paket. "Wir empfehlen jedem Verbraucher, den Wechsel zu einem preiswerteren Anbieter zu prüfen", betonte Ralf Schmidt-Pleschka. Bis zu 100 Euro im Jahr könne eine durchschnittliche Familie dadurch sparen. Alles Wissenswerte zum Stromanbieterwechsel erläutere die Broschüre "Stromwechsel".

Das Info-Paket umfasst darüber hinaus die Broschüre "Energiesparen im Haushalt". In ihr ist aufgelistet, wie man durch den Einkauf energiesparender Haushaltsgeräte und den bewussten Umgang mit Energie leicht einige 100 Euro im Jahr sparen kann. Abgerundet wird das Info-Paket mit der Broschüre "Lampen. Sparsame und gute Beleuchtung".