Im Haushalt

Verbraucher Initiative bietet Energie-Sparkurs für Verbraucher

Der "Sparkurs Energie", den die Verbraucher Initiative als Broschüre für 2,60 Euro herausgebracht hat, hilft systematisch und ohne große Investitionen gegen vermeidbare Energieverluste im Haushalt vorzugehen. Allein durch die Absenkung der Raumtemperatur um ein Grad und effizientes Lüften könnten beispielsweise bis über 200 Euro im Jahr eingespart werden.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

In jedem Haushalt kann Energie gespart werden. Angesichts unzähliger Expertentipps und gut gemeinter Ratschläge, kann man aber leicht den Überblick verlieren. Aus diesem Grund hat die Verbraucher Initiative einen "Sparkurs Energie" entwickelt und in diesem einfache und lohnende Maßnahmen zur Entlastungen von Geldbeutel und Umwelt zusammengestellt.

"In einem durchschnittlichen Haushalt können jährlich bis zu 400 Euro durch den bewussten Umgang mit Energie gespart werden – und das, ohne jeglichen Komfortverzicht", schätzt Ralf Schmidt, Umweltreferent der Verbraucher Initiative. Das A und O sei es dabei, sich auf Maßnahmen zu konzentrieren, die eine große Sparwirkung versprechen. Allein durch die Absenkung der Raumtemperatur um ein Grad und effizientes Lüften könnten beispielsweise bis über 200 Euro im Jahr eingespart werden.

Die Verbraucher Initiative bietet eine neue Broschüre mit nützlichen Tipps für 2,60 Euro. Im Mittelpunkt steht darin der "Sparkurs Energie", der dabei hilft, systematisch und ohne große Investitionen gegen vermeidbare Energieverluste im Haushalt vorzugehen. Schmidt: "Besonderen Wert legt der Sparkurs auf den finanziellen Nutzen des Energiesparens. Anhand konkreter Zahlen kann sich jeder selbst ausrechnen, wie viel Geld ihm die einzelnen Sparmaßnahmen bringen."