In Vorbereitung

VERBIO: Mit Biokraftstoff an die Börse

Der Biodiesel und -ethanolhersteller VERBIO Vereinigte BioEnergie AG bereitet den baldigen Börsengang vor. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte die Erstnotiz am Amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse noch im Oktober 2006 erfolgen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (red) - VERBIO ist nach eigenen Angaben das einzige Unternehmen in Europa, das sowohl Biodiesel als auch Bioethanol in großindustriellem Umfang herstellt und vertreibt. Da der Markt für Biokraftstoffe zur Zeit starke Wachstumsperspektiven aufweise, sollen jetzt Marktchancen genutzt werden, so der Vorstandsvorsitzende Claus Sauter.

Mit dem Emissionserlös möchte die Gesellschaft ihre Eigenkapitalausstattung verbessern sowie die Wachstumsstrategie des Konzerns finanzieren. Insbesondere sollen die Mittel in den Ausbau der Produktionskapazitäten in Deutschland und in die Expansion ins europäische Ausland fließen. Die Nominalkapazität der VERBIO-Gruppe beträgt derzeit rund 400.000 Tonnen Biodiesel und 300.000 Tonnen Bioethanol pro Jahr. Ihr Erlös betrug im Jahr 2005 284,6 Millionen Euro, im ersten Halbjahr 2006 waren es bereits 205,4 Millionen Euro.

Weiterführende Links