Verbändevereinbarung wird von EU-Kommission geprüft

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Nach Informationen der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW) hat die EU-Kommission bisher noch nicht über die Rechtmäßigkeit der Verbändevereinbarung entschieden. Die Verbändevereinbarung zur Stromdurchleitung könnte also noch an den Wettbewerbsregeln der EU scheitern. Die Verbände wurden bisher von der EU-Kommission in einem Schreiben gebeten, noch einmal zum Verfahren Stellung zu nehmen. Jedoch sind die deutschen Stromversorger auch weiterhin zuversichtlich, dass die umfangreiche Prüfung der EU-Kommission die Verbändevereinbarung nicht mehr gefährden kann. Die VDEW nimmt damit Stellung zu einer Meldung der "Berliner Zeitung", nach der die Verbändevereinbarung in Brüssel gescheitert sei.