Bilanz

VDN veröffentlicht Jahresbericht und Zahlenspiegel

Der VDN informiert in seinem aktuellen Jahresbericht über die Kalkulation der Netzentgelte, Datenaustausch und Energiemengenbilanzierung, Zählung und Abrechnung, Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, Leistungsbilanz, Versorgungsqualität und über technisches Sicherheitsmanagement.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Verband der Netzbetreiber (VDN) hat seinen aktuellen Jahresbericht und den Zahlenspiegel 2005 veröffentlicht. Beide Dokumente finden sich ab sofort auf der Webseite des Verbands.

Der Jahresbericht informiert über die Tätigkeiten sowie Themenfelder des VDN im Jahr 2004 und geht auf die für Netzbetreiber wichtigsten energiepolitischen Entwicklungen ein. So äußert sich VDN-Präsident Prof. Hans-Jürgen Ebeling im Vorwort zu den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen und deren Folgen für die Netzbetreiber und ihre Kunden. Weitere Schwerpunkte sind der grenzüberschreitende Stromhandel sowie die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes.

Der Hauptteil des Berichts fasst die Arbeit des VDN zusammen: U.a. finden sich Informationen zur Kalkulation der Netzentgelte, zu Datenaustausch und Energiemengenbilanzierung, zu Zählung und Abrechnung, zur Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, zur Leistungsbilanz, zur Versorgungsqualität und zum technischen Sicherheitsmanagement.

Im Zahlenspiegel 2005 sind die wichtigsten Daten und Fakten zu den Stromnetzen in kompakter Form zusammengefasst. Hinzu kommen einige kurze Hintergründe zu den derzeit diskutierten politischen Themen.

Weiterführende Links