Hilfestellung

VDN veröffentlicht EEG-Verfahrensbeschreibung

Hinweise zur Umsetzung Erneuerbare-Energien-Gesetzes hat der Verband der Netzbetreiber nun zur Förderung eines gemeinsames Verständnis der Abwicklung des Belastungsausgleiches in einer neuen EEG-Verfahrensbeschreibung zusammengefasst. Sie ist als Download verfügbar.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Verband der Netzbetreiber hat eine Verfahrensbeschreibung mit Hinweisen zur Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes veröffentlicht. Mit der Verfahrensbeschreibung soll allen am EEG-Belastungsausgleich Beteiligten eine Hilfestellung gegeben und die Abwicklung des komplexen Verfahrens erleichtert werden.

Die Verfahrensbeschreibung ist nach den Schnittstellen im EEG-Wälzungsmechanismus gegliedert. Dazu gehören: (1) EEG-Anlagenbetreiber und aufnahme- und vergütungspflichtige Netzbetreiber, (2) aufnahme- und vergütungspflichtige Netzbetreiber und vorgelagerte regelverantwortliche Übertragungsnetzbetreiber, (3) regelverantwortliche Übertragungsnetzbetreiber untereinander und (4) regelverantwortliche Übertragungsnetzbetreiber und Lieferanten.

Weiterführende Links
  • - Hier klicken zum Download der aktuellen EEG-Verfahrensbeschreibung -