Personalie

VDN mit neuem Präsidenten

Der Verband der Netzbetreiber (VDN) beim VDEW hat einen neuen Präsidenten: Prof.Dr. Hans-Jürgen Ebeling, Mitglied des Vorstands der Stadtwerke Hannover AG, übernahm das Ehrenamt am 3. September 2003 turnusgemäß für zwei Jahre. Der VDN hat 358 Mitgliedsunternehmen. Sie repräsentieren fast 95 Prozent der deutschen Stromnetze aller Spannungsebenen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Ebeling ist Nachfolger von Dr. Jürgen Kroneberg, Mitglied des Vorstands der RWE Net AG (Dortmund). Der Jurist leitete den Verband sehr erfolgreich seit seiner Gründung im Sommer 2001. Er etablierte ihn in Politik und Wirtschaft als anerkannten Partner. Kroneberg gehört dem VDN-Präsidium jetzt als zweiter Vizepräsident an. Erster Vizepräsident bleibt Hans-Otto Röth, Mitglied des Vorstands der WEMAG AG (Schwerin).

Ebeling, Jahrgang 1945, ist promovierter Elektroingenieur und wurde nach Stationen bei der Salzgitter Industriebau GmbH und den Stadtwerken Solingen 1985 in den Vorstand der Stadtwerke Hannover AG berufen. Er ist dort für das technische Ressort verantwortlich.