In Abstimmung mit Verbänden

VDN aktualisiert Mittelfristprognosen von EEG- und KWK-G

In Abstimmung mit anderen Verbänden und Institutionen hat der Verband der Netzbetreiber die Mittelfristprognosen bis 2010 für Energie aus erneuerbaren Energieträgern und Kraft-Wärme-Kopplung aktualisiert. Daraus können die EEG-Durchschnittsvergütung und die KWK-Aufschläge errechnet werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - Der Verband der Netzbetreiber (VDN) hat die EEG- und KWK-Mittelfristprognosen aktualisiert. Sie prognostizieren die mögliche Entwicklung der förderfähigen Strommengen, der Vergütungszahlungen und der daraus bezüglich EEG resultierenden Quote und Durchschnittsvergütung sowie bezüglich KWK-G resultierenden KWK-Aufschläge auf die Netznuntzungsentgelte für die Jahre bis 2010.

Die Prognose des Letztverbraucherabsatzes in Deutschland ist Grundlage für die Abwicklungsprozeduren beider Gesetze und wurde daher exakt abgeglichen, teilte der Verband heute mit. Die ermittelten Werte seien lediglich Abschätzungen (unverbindliche Vorschauwerte), die eine wahrscheinliche Entwicklung der EEG- bzw. KWK-relevanter Daten bis zum Jahr 2010 wiedergeben.

Weiterführende Links
  • - Hier klicken für die Mittelfristprognose des KWK-G -
  • - Hier klicken für die Mittelfristprognose des EEG -