VDEW: Wachsender Marktanteil bei erneuerbaren Energien möglich

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Wenn die Politik bei der Förderung erneuerbarer Energien primär auf Markt- und Wettbewerbsmechanismen setze, sei ein wachsender Marktanteil solcher Energieträger im deutschen Strommarkt möglich, wie Eckhard Schulz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW), jüngst erklärte. Schulz reagierte damit auf die Forderung von Bundesumweltminister Jürgen Trittin, die erneuerbaren Energien verstärkt auszubauen.


"Die von Bundesumweltminister Trittin angekündigte Fortschreibung des nach dem Gießkannenprinzip verfahrenden Stromeinspeisungsgesetzes", so Schultz, "ist deshalb keine marktgerechte Lösung zur Förderung erneuerbarer Energien." Sinnvoll seien Fördermodelle, die die erneuerbaren Energien durch Wettbewerb voranbringen.