Poleposition: Wasserkraft

VDEW-Umfrage: 32 Ökostrom-Händler am Markt

Der größte Branchenverband VDEW hat in einer neuen Umfrage die Ökostromangebote auf dem deutschen Strommarkt untersucht. Ergebnisse: 80 Prozent der Stromversorger bieten Ökostrom an, es gibt 32 unabhängige Ökostrom-Händler und Wasserkraft hat einen Anteil von 77 Prozent, gefolgt von Sonnenenergie mit einem Anteil von 70 Prozent.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Etwa 80 Prozent der deutschen Stromversorger bieten ihren Kunden Ökostrom an oder bereiten ein entsprechendes Angebot vor. Das meldet der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin, nach neuesten Umfrageergebnissen.

Die Ökostrom-Angebote sind nach Informationen des Branchenverbands meist ein Energiemix aus Wasserkraft, Windkraft, Photovoltaik und Biomasse. Strom aus Wasserkraft ist dabei in nahezu 77 Prozent der Angebote der Unternehmen enthalten, Sonnenenergie hat einen Anteil von etwa 70 Prozent. Windenergie ist in 56 Prozent und Biomasse in fast 43 Prozent der Mixangebote vertreten. Abgerechnet wird zumeist ein Aufschlag auf den normalen Tarif, hat der VDEW herausgefunden. Zudem bieten 32 unabhängige Ökostrom-Händler Produkte aus erneuerbaren Energien als eigenständige Tarife an.