Zahlen

VDEW: Stromwirtschaft investiert in Versorgungssicherheit

Nach einer Bestandsaufnahme des Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) nahm die Stromwirtschaft in den letzten fünf Jahren rund 40 Kraftwerke mit einer Leistung von zusammen 5.700 Megawatt (MW) in Betrieb. Das Investitionsvolumen habe rund 5,5 Milliarden Euro betragen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Weitere 53 konventionelle Kraftwerke mit zusammen 31.400 MW Leistung sind nach Angaben des Branchenverbandes in Deutschland in Bau oder in Planung. "Für dieses Bauprogramm sind bis etwa 2020 Investitionen von insgesamt 27,5 Mrd. Euro vorgesehen", erklärte VDEW-Hauptgeschäftsführer Eberhard Meller. Hinzu kommen nach VDEW-Schätzungen bis 2020 kleinere Anlagen und Regenerativ-Kraftwerke mit einer Leistung von zusammen rund 12.000 MW. Zum Vergleich: Der gesamte Kraftwerkspark in Deutschland hatte Anfang 2006 eine Leistung von etwa 132.000 MW. In der Bestandsaufnahme des VDEW wurden Anlagen ab 20 MW Leistung erfasst.

Rund die Hälfte der Kraftwerksprojekte planten neue Marktteilnehmer, die bisher noch gar nicht oder nur in geringem Umfang in der Stromproduktion aktiv sind. Meller: "Dieses Engagement zeigt, dass der Wettbewerb im deutschen Strommarkt weiter an Fahrt gewinnt." Die Stromwirtschaft vertraue bei ihren Planungen darauf, dass die Politik mit langfristig verlässlichen Rahmenbedingungen ein solides Fundament für die Investitionen biete. Die Energiebranche sei kapitalintensiv und rechne in Investitionszyklen von 30 bis 40 Jahren. "Die im europäischen Wettbewerb stehenden Unternehmen brauchen berechenbare Planungsgrundlagen", betonte Meller.

Auf dem ersten Energiegipfel Anfang April hatte die deutsche Elektrizitätswirtschaft Investitionen bis 2012 von 30 Milliarden Euro zugesagt. Diese betreffen aber nicht nur neue Kraftwerke, sondern auch die Stromnetze.

In den letzten Wochen wurden der Stromwirtschaft mehrfach mangelnde Investitionen in den Neubau von Kraftwerken in Deutschland sowie eine Blockadepolitik gegen neue Anbieter vorgeworfen.

Weiterführende Links
  • Übersicht "Kraftwerke in Bau" (hier klicken)