41 Prozent für den Staat

VDEW: Strompreise werden 2003 weiter steigen

Ein Drei-Personen-Musterhaushalt wird im kommenden Jahr etwa drei Euro mehr monatlich für den Strom zahlen müssen. Das ermittelte der Verband der Elektrizitätswirtschaft. Die staatlichen Abgaben steigen um acht Prozent, so dass der Musterhaushalt von den 50 Euro etwa 20 Euro (40 Prozent) Steuern und Abgaben zahlen muss.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Auch im kommenden Jahr werden Steuern und Abgaben für Stromkunden weiter steigen: Die monatliche Rechnung eines Drei-Personen-Haushaltes wird 2003 im Bundesdurchschnitt um gut drei Euro (6 Prozent) steigen. Der Musterhaushalt zahlt dann fast 50 Euro im Monat, ermittelte der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) nach ersten Erhebungen.

Ein deutscher Haushalt werde 2003 im Durchschnitt wieder etwa soviel für Strom zahlen müssen, wie zu Beginn des Wettbewerbs 1998, so der VDEW weiter. Gründe für den Anstieg der Stromrechnung sind u.a. die fünfte Stufe der ökologischen Steuerreform. Die Steuern und Abgaben werden 2003 um acht Prozent steigen, ermittelte VDEW. Der Musterhaushalt zahlt damit im Monat 20,29 Euro oder 41 Prozent für Steuern und Abgaben.