Veranstaltungshinweis

VDEW-Infotag zur zweiten Emissionshandelsperiode

Der VDEW-Infotag "CO2-Emissionshandel - Neue Herausforderungen der 2. Handelsperiode" informiert aktuell über die wesentlichen Neuerungen in der zweiten Handelsperiode und gibt Hinweise für die Gestaltung und Optimierung der Zuteilungsanträge. Die Veranstaltung findet am 6. September in Frankfurt statt.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin/Frankfurt (red) - Der VDEW-Infotag zum Thema CO2-Emissionshandel gibt aktuelle Informationen zu NAP II, ZuG 2012 und Zuteilungsanträgen. Er findet am 6. September 2007 im InterCityHotel Frankfurt-Airport statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Teilnehmer aus VDEW-Mitgliedsunternehmen 695 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, Nicht-Mitglieder zahlen 895 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Infotag richtet sich an Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus den Bereichen CO2-Emissionshandel, Umweltmanagement, Unternehmensentwicklung, Energiehandel, Recht und Finanzen.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung

Der Emissionshandel geht in die zweite Runde! In der zweiten Handelsperiode müssen die Energieversorger ihren Ausstoß an CO2-Emissionen wesentlich stärker reduzieren als in der ersten Periode. Außerdem wird für Energieanlagen ein Benchmarking-System eingeführt, das die Unternehmen der Energiewirtschaft vor eine Reihe neuer Herausforderungen stellt. Als erster Schritt steht nun im Herbst 2007 die Erstellung der Zuteilungsanträge an.

Der VDEW informiert über wesentliche Neuerungen. Der Vormittag beginnt mit einem Überblick des Bundesumweltministeriums zu den Inhalten des neuen Nationalen Allokationsplans (NAP II) und des Zuteilungsgesetzes 2012 (ZuG 2012). Anschließend erläutert Ihnen die Deutsche Emissionshandelsstelle, worauf Sie bei der Erstellung der Zuteilungsanträge achten müssen und wie das Zuteilungsverfahren für die zweite Handelsperiode aussieht. Weitere Schwerpunkte bilden rechtliche Fragen des Emissionshandels sowie die Mechanismen der Preisbildung und des Handels mit Emissionsrechten an der Börse.

Am Nachmittag erfahren Sie von einem Experten eines Energieversorgungsunternehmens, wie Sie Ihren Zuteilungsantrag optimieren und die Antragsprüfung vorbereiten können. Ein Bankenvertreter wird über die Potenziale und den Markt für Joint Implementation (JI)- und Clean Development Mechanism (CDM)- Projekte referieren. Ein Ausblick auf den Emissionshandel nach 2012 rundet die Veranstaltung ab.