Veranstaltungshinweis

VDEW informiert über Netzentgelte und Anreizregulierung

Der VDEW-Infotag "Netzentgelte: 2. Genehmigungsrunde und Ausblick auf die Anreizregulierung" findet am 3. Mai in Düsseldorf statt. In Vorträgen wird auf die Erfahrungen aus der ersten und auf die Bedeutung der zweiten Genehmigungsrunde eingegangen. Die Referenten stehen für eine Diskussion zur Verfügung.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin/Düsseldorf (red) - Der Infotag "Netzentgelte: 2. Genehmigungsrunde und Ausblick auf die Anreizregulierung", veranstaltet vom Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) und vom VWEW Energieverlag, will Unternehmen bei der Neukalkulation der Netzentgelte unterstützen und bietet die Möglichkeit, aktuelle Informationen von Experten der Branche zu erhalten.

Der Infotag richtet sich an Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus den Bereichen Regulierungsmanagement, Kaufmännisches Management, Controlling/Rechnungswesen und Recht. Er findet am 3. Mai 2007 im Sorat Hotel Düsseldorf statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 890 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Teilnehmer aus VDEW-Mitgliedsunternehmen zahlen 690 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung

Die Netzbetreiber müssen sich derzeit auf eine zweite Netzentgelt-Genehmigungsrunde vorbereiten, denn die Anreizregulierung wird frühestens zum 1. Januar 2009 eingeführt. Möglicherweise werden nicht alle Netzbetreiber bis zum Abgabetermin am 30. Juni 2007 eine Genehmigung für die im Jahr 2005 beantragten Netzentgelte erhalten haben. Zudem ist die Auslegung wichtiger Regelungen der Netzentgeltverordnungen umstritten und die Ansätze der Regulierungsbehörden bei der Kalkulationsmethodik sind unterschiedlich. Dies führt zu Unklarheiten bei der Antragstellung für die zweite Genehmigungsrunde.

Ziel des VDEW-Infotages ist es, die Unternehmen bei der Neukalkulation der Netzentgelte zu unterstützen. Aus diesem Grund wird in den Vorträgen auf die Erfahrungen aus der ersten Genehmigungsrunde eingegangen und auf die Frage, wie diese in der zweiten Genehmigungsrunde berücksichtigt werden können. Auch die Rechtsprechung verschiedener Gerichte wird thematisiert. Weiterhin wird die Bedeutung der zweiten Genehmigungsrunde für die Anreizregulierung aufgezeigt.

Der VDEW ist kontinuierlich im Gespräch mit den Regulierungsbehörden. Entsprechend aktuelle Informationen fließen in die Vorträge ein. Die Referenten sind aus Mitgliedsunternehmen, Wirtschaftsprüfer und vom VDEW. Sie stehen auch für eine Diskussion zur Verfügung. Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, aktuelle Informationen von Experten der Branche zu erhalten.

Weiterführende Links
  • Weitere Infos zur Veranstaltung - hier klicken!