Terminhinweis

VDEW-Informationstage zum EEG und KWKG

Der VDEW veranstaltet am 26. und 27. März in Leipzig Informationstage zum Erneuerbare-Energien- und Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz. Es geht dabei um die Mechanismen der Gesetze, die rechtlichen Grundlagen und Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten. Angesprochen sind Praktiker in Energieversorgungsunternehmen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und das neue Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWK-Gesetz) werfen in der Praxis zahlreiche Fragen auf: Welche Anlagen sind begünstigt? Welche Rechte und Pflichten hat der Anlagenbetreiber, welche der Netzbetreiber? Was ist bei Verhandlungen zu beachten und was kann verlangt werden z.B. beim Netzanschluss neuer Anlagen? Wie ist die künftige Entwicklung der Belastungen aus diesen Gesetzen? Und: Wie können die Mehrkosten an die Kunden weitergegeben werden?

Die Antworten auf diese Fragen ergeben sich aus den Gesetzen selbst, aus der Rechtsprechung und der allgemeinen Praxis. Die VDEW-Informationstage beantworten diese und weitere Fragen am 26. März 2003 (EEG) und am 26./27. März 2003 (KWK-Gesetz) und stellen dabei die Mechanismen der Gesetze, die rechtlichen Grundlagen und Feinheiten sowie Beispiele der Anwendung und Umsetzungsmöglichkeiten ausführlich dar. Im Rahmen des integrierten Workshops werden die rechtlichen und praktischen Möglichkeiten der Weitergabe von EEG- und KWK-Gesetz bedingten Mehrkosten an die Kunden diskutiert.

Angesprochen sind vor allen die Praktiker in den Energieversorgungsunternehmen, die mit der Umsetzung der Gesetze betraut sind und auch leitende Angestellte, die im Rahmen vom Verhandlungen mit Kunden die gesetzlichen Vorgaben und Mehrkosten aus diesen Gesetzen zu erläutern haben.

Weitere Informationen per Mail: Fi@vwew.de.