Terminhinweis

VDEW-Informationstag: Neue Regeln im Binnenmarkt

Der VDEW veranstaltet am 4. April in Frankfurt einen Infotag zum neuen EU-Binnenmarkt. Dabei geht es u.a. darum, inwieweit die neuen Regulierungsbestimmungen mit der Verbändevereinbarung vereinbar sind, wie das gesellschaftliche Unbundling der Verteilnetzbetreiber ausgestaltet werden könnte und um die Ausweisung des Energiemixes.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Im November 2002 hat sich der Energieministerrat auf das Binnenmarktpaket geeinigt. Es besteht aus einer Richtlinie zur Änderung der Elektrizitätsbinnenmarktrichtlinie und der Erdgasbinnenmarktrichtlinie sowie einer Verordnung über die Netzzugangsbedingungen für den grenzüberschreitenden Stromhandel.

Der VDEW-Infotag "Neue Regeln im Binnenmarkt – Was kommt auf die Unternehmen zu?" am 4. April 2003 in Frankfurt am Main konzentriert sich auf vier Brennpunkte: 1. Die neuen Regulierungsbestimmungen und ihre Vereinbarkeit mit dem System der Verbändevereinbarung. 2. Das gesellschaftsrechtliche Unbundling der Verteilnetzbetreiber kommt – vielleicht, wie könnte es ausgestaltet werden? Ist der mit BDI und VIK verhandelte "Code of Conduct" eine realistische Alternative? 3. Mit Regelungen zum grenzüberschreitenden Zugang zu den Netzen wird Neuland betreten. Welche Auswirkungen auf Transportnetze, grenzüberschreitenden Handel, Bau und Betrieb von Kraftwerken sind zu erwarten? Mit welchen Auswirkungen für die Kunden ist zu rechnen? 4. Künftig muss der Energiemix des an Endkunden gelieferten Stroms ausgewiesen werden. Was ist mit dem Nachweisaufwand für Endverteiler und ihre Vorlieferanten?

Weitere Informationen per Mail: st@vwew.de.