Geschäftsprozesse

VDEW: Einheitliches Verfahren für Anbieterwechsel

Mit dem Beginn dieses Monats sind die Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität nach bundesweit einheitlichen Standards geregelt. Stromunternehmen könnten nun die Anbieterwechsel der Kunden "noch reibungsloser" bearbeiten, "da nun alle Marktteilnehmer dieselben Verfahren nutzen"

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (red) - "Für die Stromkunden ändert sich nichts", erklärte Roger Kohlmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW). Der branchenweite Standard gehe auf einen Beschluss zur Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate der Bundesnetzagentur zurück .Damit werden die entsprechenden Rahmenbedingungen, die bislang durch eine Branchen-Richtlinie des Verbandes der Netzbetreiber (VDN) geregelt waren, rechtsverbindlich bestimmt.

Der Verband begrüße die neuen Regelungen der Geschäftsprozesse. VDN-Geschäftsführer Konstantin Staschus sagt: "Die IT-Umsetzung war für viele Unternehmen aber auch ein Kraftakt, der einen Millionenbetrag gekostet hat", daher seien nun "weitere rechtsverbindliche Festlegungen zur Bilanzkreisabrechnung dringend nötig, damit die Mehrkosten für weitere IT-Anpassungen so gering wie möglich gehalten werden."

Versorgungsunternehmen haben aufgrund des Beschlusses der Bundesnetzagentur nach wie vor die Möglichkeit, bestehende IT-Lösungen beizubehalten, die bereits funktionieren. Voraussetzung ist unter anderem, dass diese Lösungen den Anforderungen an die entflechtungskonforme Verwendung von Informationen nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) genügen und diskriminierungsfrei ablaufen. Nach einer Übergangsfrist sollen diese Sonderlösungen allerdings ab dem 1. Oktober 2009 allen Marktbeteiligten angeboten oder auf die Standardprozesse umgestellt werden.

Bei der Umsetzung seien jetzt noch Interpretationsfragen zu den Prozessen, Datenformaten und der Rechtslage zu erörtern. Zur Klärung offener Fragen bei den Geschäftsprozessen koordiniert der VDN verbändeübergreifende Fachgespräche mit allen Marktbeteiligten. Deren gemeinsame Ergebnisse werden kontinuierlich veröffentlicht. Das "VDEW-Forum Datenformate" soll Unternehmen außerdem bei der IT-Umsetzung unterstützen.