PC-Zubehör

VDE warnt vor fehlerhaften Geräteanschlussleitungen

Es geht um zweiadrige Geräteanschlussleitungen mit Euro-Flachstecker und Gerätesteckdose, wie sie für Geräte der Unterhaltungselektronik, PC-Zubehör, Bürogeräte u.a. genutzt werden. Die Kontakte sind nicht versenkt angeordnet und können dadurch berührt werden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt am Main (red) - Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) warnt vor defekten Geräteanschlussleitungen, bei denen die Kontakte der Gerätesteckdose nicht berührungssicher ausgeführt sind.

Es geht dabei um zweiadrige Geräteanschlussleitungen mit Euro-Flachstecker und Gerätesteckdose, wie sie für Geräte der Unterhaltungselektronik, PC-Zubehör, Bürogeräte u.a. genutzt werden. Die Kontakte sind nicht versenkt angeordnet und können dadurch berührt werden. Bei eingestecktem Netzstecker kann es daher an der Gerätesteckdose zu lebensgefährlicher Körperdurchströmung (elektrischer Schlag) kommen.

Der VDE fordert daher Hersteller von derartigen Geräteanschlussleitungen auf, nicht nur einzelne Komponenten wie Netzstecker und Leitung sondern alle Komponenten - auch die Gerätesteckdose - und das Gesamtsystem von neutralen Instituten auf ihre Sicherheit überprüfen zu lassen.

Betroffene Verbraucher sollten die Marktüberwachungsbehörde beim Regierungspräsidium Gießen (Tel.: 0641-3033628) informieren, möglichst mit der Angabe, wann und wo das Produkt gekauft wurde.