Zurückerobert

Vattenfall wird neuer Stromlieferant für Land Berlin

Das Land Berlin wird von 2007 bis 2009 Strom wieder von Vattenfall Europe Berlin beziehen. Die Entscheidung für einen Stromlieferanten sei nach europaweiter Ausschreibung erfolgt, sagte ein Sprecher der Senatsfinanzverwaltung am Dienstag in Berlin. Damit verlieren LichtBlick und Electrabel den lukrativen Auftrag.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (ddp-bln/sm) - Insgesamt seien acht einzelne Lose an den jeweils günstigsten Anbieter vergeben worden. In allen Fällen habe Vattenfall Europe Berlin den Zuschlag erhalten. Der Stromkonzern liefert Strom, der überwiegend aus Berliner Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen stammt.

Die Stromkosten für das Land werden den Angaben zufolge trotz der Auswahl des günstigsten Bieters steigen, weil der Marktpreis für Strom insgesamt stark angezogen hat. Im Jahr 2007 werden die Stromkosten ohne Netznutzungsentgelte bei voraussichtlich etwa 87 Millionen Euro liegen. 2006 beläuft sich die Stromrechnung des Landes im Vergleich dazu auf rund 68 Millionen Euro. Aktuelle Stromlieferanten in den Jahren 2005 und 2006 sind die Unternehmen Lichtblick und Electrabel.

Das Land Berlin bezieht dem Sprecher zufolge für seine Einrichtungen insgesamt über 900 Gigawattstunden Strom jährlich. Zu versorgen sind über 7000 Abnahmestellen sowie die elektrischen Straßenlaternen und Verkehrsampeln.