Mehr Transparenz

Vattenfall veröffentlicht mehr Kraftwerksdaten im Internet

Vattenfall Europe will ab dem 9. Januar zusätzliche Informationen über seine Stromerzeugung in Deutschland veröffentlichen. Der Energiekonzern will damit eigenen Angaben zufolge mehr Transparenz in seine Kraftwerksdaten bringen und "das Vertrauen in den Großhandelsmarkt" stärken.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin/Hamburg (red) - Ab morgen können sich Interessierte im Internet über die täglich erwartete verfügbare Leistung jedes einzelnen Kraftwerksblocks sowie am Folgetag über deren tatsächliche Netzeinspeisung pro Stunde informieren. Zusätzlich will das Unternehmen innerhalb von 60 Minuten ungeplante Ausfälle eines Kraftwerksblocks melden.

Seit 2006 werden Erzeugungsdaten zusammengefasst nach Kraftwerksarten auf der Internetseite der Leipziger Strombörse EEX publiziert. Sobald eine einheitliche Lösung an der EEX für die Offenlegung von Kraftwerksinformationen, die alle Marktteilnehmer einbezieht, möglich ist, werde Vattenfall auch seine zusätzlichen Daten dort veröffentlichen.