Vorerst stabil

Vattenfall: Keine Preiserhöhung für Anfang 2008 geplant

Der Energieversorger Vattenfall will zu Beginn des neuen Jahres die Strompreise nicht erhöhen. Jedoch würden diese mittelfristig weiter auf hohem Niveau bleiben, sagte Vattenfall-Vorstandsvorsitzender Hans-Jürgen Cramer, wie die Berliner Morgenpost kürzlich berichtete.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Grund für das mittelfristig weiter hohe Niveau der Preise sei die weltweit steigende Nachfrage nach Energie, so der Vattenfall-Chef. Jedoch würden E.ON und RWE ihre Preise zum Jahreswechsel erhöhen, schreibt die Morgenpost weiter.

Erst im Juli dieses Jahres hatte Vattenfall die Preise stark angehoben, woraufhin der Versorger in Berlin und Hamburg rund 100.000 Kunden verlor. Zugleich haben, wohl auch aufgrund der Pannenserie in den Atomkraftwerken des Konzerns, Ökostromanbieter von einem regen Kundenzulauf berichtet.

Weiterführende Links
  • Zum Artikel der Berliner Morgenpost