Halbjahreszahlen

Vattenfall Europe setzt ertragsstarke Entwicklung fort

Die Umsatzerlöse des Konzerns im betrugen ersten Halbjahr 5,6 Milliarden Euro. Die Umsatzerlöse aus Stromlieferung und Netznutzung erhöhten sich um acht Prozent. Für den Übertragungsnetzbereich rechnet der Konzern aber im zweiten Halbjahr 2006 mit Ergebniseinbußen von knapp 50 Millionen Euro.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - "Wir haben in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet und uns eine exzellente Ausgangsposition geschaffen. Ziei ist es jetzt, unser strategisches Investitionsprogramm zu reaiisieren und Vattenfalls Position auf dem deutschen Energiemarkt auszubauen", kommentierte der Chef von Vattenfall Europe, Klaus Rauscher, die heute vorgelegten Halbjahreszahlen.

Sein Unternehmen plane, bis zum Jahr 2012 etwa sechs Milliarden Euro in Deutschland zu investieren, führte Rauscher aus. Die Projekte umfassen den Neubau großer Kohlekraftwerke, die Erweiterung des Fernwärmenetzes sowie den Ausbau des Übertragungs- und Verteilnetzes. Mit Blick auf die staatiiche Regulierung der Netzbereiche betonte Rauscher die Bedeutung externer Rahmenbedingungen: "Als Unternehmen sind wir gut aufgesteilt. Aber die Regulierungspraxis in Deutschland macht uns Sorgen. Es kann nicht im Interesse des Regulierungssystems sein, einem Netzbetreiber die wirtschaftiiche Grundlage zu entziehen."

Vattenfall Europe rechnet für den Übertragungsnetzbereich daher im zweiten Halbjahr 2006 mit Ergebniseinbußen von knapp 50 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2005 stiegen die Konzernumsatzerlöse bisher von 9,5 Milliarden Euro um 11,2 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis erhöhte sich von 633 Millionen Euro auf mehr als 1,1 Milliarden Euro. Die operative Verbesserung belief sich auf knapp 300 Millionen Euro.

Die Umsatzerlöse des Konzerns betrugen im ersten Halbjahr 5,6 Milliarden Euro. Die Umsatzerlöse aus Stromlieferung und Netznutzung erhöhten sich um acht Prozent. Dies sei in erster Linie auf die weiter verbesserte Vermarktung der Stromerzeugung und gestiegene Marktpreise für Strom zurückzuführen. So erwirtschaftete Vattenfall Europe im ersten Halbjahr 2006 ein Betriebsergebnis von einer Milliarde Euro.