Entflechtung

Unbundling: Stadtwerke Münster gründen Netzgesellschaft

Mit dem Eintrag ins Handelsregister ist es amtlich: Die Stadtwerke Münster haben die Vorgaben der Europäischen Union umgesetzt und ihren Netzbetrieb vom Vertrieb getrennt. Die Stadtwerke Münster Netzgesellschaft mbH hat ihre Arbeit aufgenommen und soll den Zugang zu gleichen Bedingungen für alle ermöglichen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Münster (red) - Die Stadtwerke Münster haben ihre Netzgesellschaft mbH nun ins Handelsregister eintragen lassen, sie hat ihre Arbeit bereits aufgenommen. Hintergrund ist der sowohl auf europäischer wie auch auf deutscher Ebene gewünschte Wettbewerb auf den Energiemärkten.

Ab sofort wird die Netzdurchleitung der Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme damit durch eine selbständige Gesellschaft durchgeführt. Das "Unbundling" (Entflechtung) hat zum Ziel, allen Energieanbietern transparent und zu gleichen Bedingungen Zugang zum Netz zu ermöglichen.