Kurznachrichtendienst

Umweltministerium gibt Stromspar-Tipps über Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit. Nun startet hat das Umweltministerium in Rheinland-Pfalz ein Twitter-Profil und möchte dort regelmäßig Stromspar-Tipps in verschiedenen Themenrubriken anbieten, die den Energieverbrauch senken sollen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Mainz (red) - Die ersten Energiespar-Tweets sind bereits online und beschäftigen sich mit dem Thema "Kühlen und Gefrieren". Im Laufe der Zeit werden weitere Themen wie "Kochen und Backen" oder "Unterhaltungselektronik" dazu kommen. Zurzeit lautet der aktuellste Tipp: "Gefrorenes im Kühlschrank auftauen! Kühlt mehr & somit weniger Stromverbrauch".

Das Twitter-Angebot des Umweltministeriums ist ein Teil der Kampagne "Unser Ener macht mit - Unsere beste Energie ist gesparte Energie" und ist im Internet unter http://twitter.com/UnserEner sowie mit dem Mobiltelefon erreichbar.

Weiterführende Links