Doppelter Gewinn

Umweltministerium aktualisiert Ratgeber zu ökologischen Geldanlagen

Umweltministerium und Umweltbundesamt haben ihren vor über zwei Jahren erstmals erschienenen Ratgeber "Mehr Wert: Ökologische Geldanlagen" überarbeitet. Die Broschüre informiert über Chancen und Risiken grüner Geldanlagen und zeigt einen Ausschnitt aus dem aktuellen Angebotsspektrum, ohne konkrete Anlageformen und Produkte zu empfehlen.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Ökologische Geldanlagen stellen einen Wachstumsmarkt mit großer Zukunft dar. Immer mehr Bürger entscheiden sich für Geldanlagen mit ökologischer Ausrichtung ("grünes Geld"). Sie bieten häufig doppelten Gewinn: Für den Anleger und für den Umweltschutz. Aufgrund der starken Nachfrage hat das Bundesumweltministerium gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) seinen vor über zwei Jahren erstmals erschienenen Ratgeber "Mehr Wert: Ökologische Geldanlagen" überarbeitet und in aktualisierter Fassung veröffentlicht. Die Broschüre informiert über Chancen und Risiken grüner Geldanlagen und zeigt einen Ausschnitt aus dem aktuellen Angebotsspektrum, ohne konkrete Anlageformen und Produkte zu empfehlen.

Umweltminister Jürgen Trittin: "Die Broschüre erleichtert, bei der Anlageauswahl die eigenen Zielsetzungen besser zu verwirklichen und zwischen verschiedenen Produkten abzuwägen. Daneben wird auch die Frage des Verbraucherschutzes betont." Die steigende Nachfrage nach ökologischen Geldanlagen hat seiner Meinung nach eine klare Ursache: Immer mehr Anleger würden Auskunft darüber verlangen, was mit ihrem Geld finanziert wird.

Als ökologische Geldanlagen gelten u.a. Investmentfonds, Aktien oder Direktbeteiligungen an umweltorientierten Unternehmen oder Sparbücher, bei denen die Ersparnisse in ökologische Projekte fließen. Die Zahl der sogenannten Ökofonds, die in Deutschland angeboten werden, hat sich in den letzten zwei Jahren fast verdreifacht. Insgesamt gilt für ökologische Geldanlagen in punkto Kursentwicklung und Sicherheit: Sie können mit herkömmlichen Anlagen mindestens mithalten.

Weiterführende Links