Zum Schutz des Klimas

Umweltminister Trittin will auch Ausstieg aus der Ölwirtschaft

Im Sinne eines effektiven Klimaschutzes hat sich Umweltminister Jürgen Trittin dafür ausgesprochen, gleichzeitig aus der Öl- und der Atomwirtschaft auszusteigen. Klar sei zudem, dass eine Verlängerung der Atomlaufzeiten nicht beim Klimaschutz helfe, da sie eine "verschwenderische Energiestruktur" begünstige.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Angesichts der Klimaerwärmung fordert Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne), aus der Öl- und der Atomwirtschaft gleichzeitig auszusteigen. Im Deutschlandfunk sagte Trittin, eine Verlängerung der Kernkraftwerkslaufzeiten helfe nicht beim Klimaschutz, das sei empirisch belegt: Denn nur vier Prozent der Bevölkerung verursachten 25 Prozent aller Kohlendioxid-Emissionen, obwohl in ihren Ländern ein Viertel aller weltweiten Kernkraftwerke ständen. Diese begünstigten eine verschwenderische Energiestruktur, da Atomkraftwerke tags und nachts bei gleicher Kapazität laufen müssten.

Der von der rot-grünen Koalition eingeführte Emissionshandel hat Trittin zufolge Investitionen von insgesamt 14 Milliarden Euro ausgelöst, mit denen zurzeit der Ersatz von Atomkraftwerken und anderen westdeutschen Altanlagen eingeleitet wird. Mit diesen Investitionen könnte bis 2020 das Ziel zu erreicht werden, 40 Prozent der deutschen Kohlendioxid-Emissionen einzusparen und gleichzeitig aus der Atomenergie auszusteigen. Eine Laufzeitverlängerung entwerte diese Modernisierungs- und Erneuerungsinvestitionen.

Der Bundesumweltminister rechtfertigte sich im Deutschlandfunk auch für seine Kritik an der Klimapolitik der US-Regierung in einem Zeitungsbeitrag, in dem er mit keinem Wort auf die verzweifelte Lage der Menschen im Süden der USA eingegangen war. Er habe dies zu einem Zeitpunkt geschrieben, als alle glaubten, dass der Sturm glimpflich vorbei gegangen sei. In den USA begriffen mittlerweile immer mehr Menschen, dass die Häufung solcher Naturkatastrophen tatsächlich eines aktiven Klimaschutzes bedürfe.