Sauber!

Umweltkontor realisiert Großprojekt im Bereich Photovoltaik

Im bayrischen Ort Markstetten wird im November ein Solarkraftwerk mit einer Gesamtleistung von 1,6 Megawatt in Betrieb gehen.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Umweltkontor Renewable Energy AG (Erkelenz) kann im Bereich Photovoltaik nach Anlagen in Frankfurt, Köln und Aachen ein weiteres Großprojekt präsentieren: Das Unternehmen realisiert gemeinsam mit der Stuttgarter voltwerk AG das derzeit größte solare Kraftwerk in Deutschland mit einer Gesamtleistung von etwa 1,6 Megawatt. "Das Solarkraftwerk befindet sich nahe der Ortschaft Markstetten in Bayern und geht im November ans Netz. Die gesamte Leistung von verteilt sich auf eine Modulfläche von nahezu 14 500 Quadratmetern", beschreibt Umweltkontor Vorstand Heinrich Lohmann.

Lohmann zeigt sich mit der Entwicklung dieses Geschäftsbereiches sehr zufrieden: "Die Umweltkontor AG positioniert sich mit dem Projekt in Markstetten zunehmend als starker Partner für Planungs- und Entwicklungsgesellschaften von großen Photovoltaik-Kraftwerken im Bereich Finanzierung und Generalunternehmung. Wir können unsere realisierte Photovoltaik-Leistung von etwa 140 Kilowatt im Jahr 2000 auf voraussichtlich über 1700 Kilowatt in 2001 mehr als verzwölffachen."