Bremser statt Brückentechnoligoe

Umweltbeirat der Regierung warnt vor Atomausstieg-Abkehr

Der Umweltbeirat der Bundesregierung hat vor einer Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke gewarnt. Dies bremse den Ausbau der erneuerbaren Energien, sagte der Generalsekretär des Sachverständigenrats für Umweltfragen, Christian Hey, der "Frankfurter Rundschau". Damit verstricke sich die neue Koalition in unauflösbare Widersprüche.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Frankfurt/Main (afp/red) - Atom- und Kohlekraftwerke seien in der Kombination mit den erneuerbaren Energien zu unflexibel, um zum Beispiel kurzfristig auf stillstehende Windräder zu reagieren. Deshalb verhindere die längere Nutzung von Atomenergie den Ausbau eher, als tatsächlich als "Brückentechnologie" zu dienen.

Stattdessen solle die Regierung "flexible Erdgaskraftwerke" bauen und den Stromverbund mit Skandinavien verstärken, forderte Hey.