Gute Kursentwicklung

UmweltBank-Aktie: Positiver Trend seit der Erstnotiz

Die Hauptversammlung der Nürnberger UmweltBank beschließt eine Dividende von 19 Cent. Zudem zeigt sich das Unternehmen weiter an den Kunden der Ökobank interessiert.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
Eine Woche nach der Erstnotiz am 25. Juni 2001 liegt der Kurs der Umweltbank-Aktie deutlich über dem Ausgabepreis der Kapitalerhöhung. Der Schlusskurs lag bei 11,89 Euro, gut 50 Prozent über den 7,50 Euro Ausgabepreis. "Mit der bisherigen Kursentwicklung sind wir sehr zufrieden", freute sich Horst P. Popp, der Vorstandsvorsitzende der Nürnberger UmweltBank AG.

Die Hauptversammlung der UmweltBank hat zudem am 30. Juni beschlossen, eine steuerfreie Dividende von 19 Cent auszuschütten. Der Vorstand wurde ermächtigt, den stillen Gesellschaftern einen konkreten Vorschlag zu unterbreiten, ihre stillen Beteiligungen in Aktien umzuwandeln. Aufgrund der dynamischen Geschäftsentwicklung konnte die UmweltBank im ersten Halbjahr 2001 über 3000 neue Kunden gewinnen. "Aufgrund ihrer konsequent ethisch-ökologischen Ausrichtung bietet die UmweltBank die ideale Alternative für alle Ökobank-Kunden", signalisiert Vorstand Popp Interesse.